Banner

Gemeinsam fürs Leben.

Medizinische*r Qualitätssicherungsbeauftragte*r (Externe Stationäre Qualitätssicherung §137 SGB V) und Mitarbeit im Medizincontrolling

in Voll- oder Teilzeit im Klinikum Darmstadt

Die Stelle ist in die Abteilung Medizincontrolling und QM integriert. Die Abteilung setzt sich aus drei Teilbereichen zusammen:
Das strategische Medizincontrolling befasst sich mit Analysen, Konzepterstellung und Beratung der Geschäftsführung und der Kliniken zur strategischen Ausrichtung des Klinikums.
Das operative Medizincontrolling umfasst alle Prozesse innerhalb des Klinikums, die die medizinische Leistungserfassung bis zur Abrechnung und Prüfung durch die Kostenträger betreffen.
Der Bereich Qualitätsmanagement koordiniert zentral die Themen Qualitätsmanagement, Risikomanagement, Patientensicherheit und Beschwerdemanagement für das Klinikum Darmstadt. Gemeinsam mit den Qualitätsbeauftragten in den Kliniken, Instituten und Abteilungen werden Verbesserungsprojekte und die Zertifizierungen umgesetzt. Die Abteilung Medizincontrolling und QM ist direkt der Geschäftsführung zugeordnet.

Ihre Arbeitsaufgaben:

  • Organisation der Abläufe und Sicherstellung von fristgerechten Datenlieferungen ( z.B. an die  LAGQH Landesarbeitsgemeinschaft für Qualitätssicherung Hessen)
  • Unterjährige Analyse der Ergebnisse aus der externen Qualitätssicherung und Besprechung mit den zuständigen Ärztinnen und Ärzten in den Kliniken
  • Datenvalidierung durch Analyse der Patientendokumentation
  • Verfassung von Stellungnahmen zu auffälligen Qualitätsindikatoren im Rahmen der Strukturierten Dialoge zur Vorlage beim Fachausschuss
  • Organisation und Durchführung von regelmäßigen Schulungsmaßnahmen
  • Vorbereitung und Begleitung von Kontrollen der externen stationären Qualitätssicherung durch den Medizinischen Dienst lt. MD-Qualitätskontroll-Richtlinie (MD-QK.RL)
  • Bearbeitung strittiger Fälle im MD-Management und der Klagefälle

Ihr Profil:

    • Arzt*Ärztin oder Pflegefachperson mit klinischer Erfahrung
    • Erfahrung in der praktischen Anwendung der Kodierrichtlinien, ICD-10- und OPS-Katalog
    • Kenntnisse der G-DRG-Systematik, inklusive aller relevanten Gesetze und Verordnungen
    • Erfahrung in der Bearbeitung von Anfragen des Medizinischen Dienstes (bestenfalls bereits Tätigkeit im Medizincontrolling)
    • Routinierter Umgang mit EDV-Systemen (z.B. MS-Office-Paket, KIS-Anwendungen, QS-Med-Suite, QS-Monitor, etc.)
    • Erforderlich sind umfangreiche medizinische Fachkenntnisse, analytisches Denken, strukturiertes Arbeiten und gute kommunikative Fähigkeiten

Was wir bieten:

    • Willkommenskultur - Einführungstage & strukturierte Einarbeitungskonzepte
    • Attraktives Entgelt - Tarifvertrag (TVöD-K) inkl. betrieblicher Altersvorsorge (ZVK) & Weihnachtsgeld
    • Urlaub - 30 Tage & 5 Tage Bildungsurlaub
    • Mobilität – Jobticket Premium & Fahrrad-Leasing zu hervorragenden Konditionen
    • Karriere – Weiterbildung in eigener Akademie oder digital über innovative E-Learning-Plattform & individuelle Möglichkeiten zur fachlichen Weiterentwicklung
    • Work-Life-Balance – flexible Arbeitszeitmodelle, Kindertagesstätte auf dem Campus & kostenlose Kindernotbetreuung
    • Gesundheit – Betriebliches Gesundheitsmanagement mit attraktiven kostenlosen Seminaren & eine kostenfreie Krankenzusatzversicherung mit Privatpatienten-Komfort &Top-Angebote für Sport- und Fitnessstudios & Lebenslagencoaching 24/7
    • Sicherheit – sichere Arbeitsplätze mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag & planbare Gehaltsentwicklungen

Bei Fragen wenden Sie sich gerne telefonisch an unsere Abteilungsleiterin, Frau Dr. med. Beate Marquardt unter Tel. 06151-107 5072. Bewerben Sie sich noch heute über unsere Onlineplattform bis zum 31.12.2022 - Klicken Sie einfach hier!

Der Mensch und das Leben stehen bei uns im Mittelpunkt.

Kommunaler Maximalversorger: Die Klinikum Darmstadt GmbH ist der wachsende Gesundheitsdienstleister und Notfallversorger der höchsten Versorgungsstufe in Südhessen. Auf dem Campus mitten in der City bietet die Arbeitgeberin ihren 3.350 Mitarbeitenden zahlreiche Karrierechancen und Entwicklungsmöglichkeiten. Das Akademische Lehrkrankenhaus hat 22 Kliniken und Institute, 1.000 Betten in einem modernen, weitgehend digitalisierten Krankenhaus, 25 OP-Säle, vier Intensivstationen und eine IMC.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung