Banner

Gemeinsam fürs Leben.

Sozialarbeiter*in für unsere Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

in Teilzeit im Klinikum Darmstadt

Kommunaler Maximalversorger: Die Klinikum Darmstadt GmbH ist der wachsende Gesundheitsdienstleister und Notfallversorger der höchsten Versorgungsstufe in Südhessen. Auf dem Campus mitten in der City bietet die Arbeitgeberin ihren 3.350 Mitarbeitenden zahlreiche Karrierechancen und Entwicklungsmöglichkeiten. Das Akademische Lehrkrankenhaus hat 22 Kliniken und Institute, 1.000 Betten in einem modernen, weitgehend digitalisierten Krankenhaus, 25 OP-Säle, vier Intensivstationen und eine IMC.

Der Mensch und das Leben stehen bei uns im Mittelpunkt.

Die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie befindet sich am Standort Marienhospital. Es wird dort eine intensive psychosomatisch-therapeutische Behandlung angeboten, in der neben verbalen auch nonverbale Therapieverfahren einen wichtigen Stellenwert haben. Die Tagesklinik ist in den stationären Bereichen integriert, so dass über diese eine Entlassung möglich ist (step-down). Die Klinik betreibt derzeit 20 vollstationäre und 30 tagesklinische Plätze und eine Institutsambulanz. Therapieschwerpunkte sind die Behandlung von somatoformen Störungen, Traumafolgeerkrankungen und Schmerzstörungen. Weiter verfügt die Klinik über einen großen psychosomatischen und psychiatrischen Konsildienst für die somatischen Stationen des Klinikums sowie einen psychoonkologischen Liaison- und Konsildienst und eine Psychosomatische Institutsambulanz (PsIA).
Mit dieser neu geschaffenen Position möchten wir unser Leistungsspektrum erweitern. Somit sind Sie aktiv an der Weiterentwicklung unserer Klinik beteiligt.

Ihre Arbeitsaufgaben:

    • Unterstützung und Beratung unserer vollstationären und tagesklinischen Patienten in schwierigen psychosozialen Belangen wie zum Beispiel Motivation und Vermittlung an externe Stellen und/oder Behörden
    • Beratung zur beruflichen Neuorientierung
    • Allgemeine Unterstützung in allen Lebenslagen wie zum Beispiel Beratung über Inhalte des Sozialgesetzbuches (V, IX, XI und XII) und Hilfe bei der Antragstellung
    • Beratung und Organisation von betreutem Wohnen, Wohngruppen für psychisch erkrankte Menschen und Berufsförderungswerken, RPK-Maßnahmen etc.
    • Bei Bedarf Beratung und Einleitung gesetzlicher Betreuungen

    Ihr Profil:

    • Abgeschlossenes Studium Diplom-Sozialpädagoge*in, Diplom-Soziarbeiter*in, Bachelor of Arts – Soziale Arbeit oder ein vergleichbares Studium
    • Erfahrung in der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen, Beratung von Patienten*innen und Angehörigen über sozialrechtliche Möglichkeiten nach dem Krankenhausaufenthalt wünschenswert
    • Berufserfahrung im Krankenhaussozialdienst oder in einem pflegerischen Beruf von Vorteil

    Was wir bieten:

      • Willkommenskultur – Einführungstage & bereichsbezogenes Onboarding mit strukturierter Einarbeitung
      • Attraktives Entgelt – Tarifvertrag mit allen Vorzügen des öffentlichen Dienstes, inklusive betrieblicher Altersvorsorge (ZVK)
      • Urlaub – 30 Tage Tarifurlaub & 5 Tage Bildungsurlaub
      • Mobilität – Jobticket Premium & Fahrrad-Leasing zu hervorragenden Konditionen
      • Karriere –Weiterbildung in eigener Akademie oder digital über innovative E-Learning-Plattform
      • Work-Life-Balance – flexible Arbeitszeitmodelle & Kindertagesstätte auf dem Campus & kostenlose Kindernotbetreuung
      • Gesundheit – Betriebliches Gesundheitsmanagement mit attraktiven kostenlosen Seminaren & eine kostenfreie Krankenzusatzversicherung mit Privatpatienten-Komfort & Top-Angebote für Sport- und Fitnessstudios & Lebenslagencoaching 24/7
      • Sicherheit – sichere Arbeitsplätze & planbare Gehaltsentwicklungen


Bei Fragen wenden Sie sich gerne telefonisch an unsere Klinikdirektorin, Frau Dr. med. Alexandra Mihm unter Tel. 06151-107 4060. Bewerben Sie sich noch heute über unsere Onlineplattform bis zum 31.12.2022 - Klicken Sie einfach hier!

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung