Banner

Gemeinsam fürs Leben.

Facharzt*Fachärztin für Nuklearmedizin 

im Klinikum Darmstadt in Vollzeit

Maximale Versorgung mit Sicherheit: Die Klinikum Darmstadt GmbH ist der wachsende Gesundheitsdienstleister und Notfallversorger der höchsten Versorgungsstufe in Südhessen mit zahlreichen Karrierechancen und Entwicklungsmöglichkeiten. Das Akademische Lehrkrankenhaus befindet sich mitten in Darmstadts Innenstadt, hat 21 Kliniken und Institute und etwa 1.000 Betten. Von dem am 31.12.2021 bezogenen Neubau profitieren nicht nur die jährlich 150.000 Patienten sondern auch die 3.200 Mitarbeitende. Kurze Wege zwischen allen somatischen Fachkliniken, moderne Arbeitsplätze und Medizintechnik auf dem neuesten Stand. Zusätzlich befindet sich unsere Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Standort Marienhospital Darmstadt.

Der Mensch und das Leben stehen bei uns im Mittelpunkt.

Das Institut für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin verantwortet die Patientenversorgung des Klinikums im gesamten Leistungsbereich der diagnostischen und interventionellen Radiologie und Neuroradiologie. Ergänzt wird dies durch ein breites Spektrum nuklearmedizinischer Leistungen. Das Institut ist Bestandteil des Onkologischen Zentrums, des Gefäßzentrums  und der überregionalen Stroke-Unit des Klinikums. Es ist akkreditierte Weiterbildungsstätte der Deutschen Gesellschaft für Interventionelle Radiologie und der Deutschen Gesellschaft für Neuroradiolgie. Das Institut verfügt für die klinische Patientenversorgung über eine umfängliche Geräteausstattung (u.a. 2 MSCT, 1 PET/CT, 1 intraop. CT, 2 MRT, 2 DSA-Anlagen, 1 Gamma-Kamera). Es versteht sich dabei als selbstbewusster und qualitativ hochwertiger Dienstleister für die Patienten*Patientinnen und Zuweiser des Hauses.

Das aktuelle Spektrum der nuklearmedizinischen Leistungen umfasst alle gängigen diagnostischen Methoden (Sentinel-Lymphknoten, Skelett-, Schilddrüsen, Myokardszintigraphie) einschließlich des PET/CT. Die Beantragung der Weiterbildungsermächtigung Nuklearmedizin ist geplant. Es liegt die volle Weiterbildungsermächtigung für das Fachgebiet Radiologie vor.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Fachärztliche stationäre Betreuung und Behandlung unserer Patienten*Patientinnen
  • Anleitung unserer Assistenzärzte*Assistenzärztinnen
  • Kontinuierliche Optimierung von Arbeitsprozessen

Ihr Profil:

  • Berufliche Anerkennung als Facharzt*Fachärztin für Nuklearmedizin, idealerweise zusätzlich die Anerkennung als Facharzt*Fachärztin  für Radiologie
  • Fundierte Erfahrungen in der Behandlung, Diagnostik und Therapie
  • Eigenverantwortliches Arbeiten, Entscheidungsfreude und Problemlösungsorientierung
  • Bereitschaft und Fähigkeit sich verantwortungsvoll an der medizinischen Versorgung zu beteiligen
  • Bereitschaft, die Weiterentwicklung des Institutes aktiv zu unterstützen

Was wir bieten:

    • Möglichkeit der Weiterbildung zum*r Facharzt*Fachärztin für Radiologie
    • Interessante und vielseitige Tätigkeit mit verantwortungsvollgen Aufgaben und einem hohen Maß an Eigenverantwortung sowie einem großen Gestaltungsspielraum zur Erbringung eigener Lösungsansätze, Ideen und Impulse
    • Angebot und Förderung von vielfältigen Möglichkeiten der persönlichen Fort- und Weiterbildung sowohl intern in eigener Akademie, als auch extern und ein attraktives und vielfältiges Angebot via E-Learning
    • Eine attraktive Vergütung und Benefits: Tarifliche Vergütung mit betrieblicher Altersvorsorge, elektronischer Zeiterfassung und 30 Tage Tarifurlaubsanspruch sowie weitere Vergünstigungen
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement: Vergünstigungen bei Sport- und Fitnessangeboten, externes Beratungsangebot für MItarbeitende, ein betriebliches Eingliederungsmanagement sowie eine kostenfreie private Krankenzusatzversicherung für stationäre Wahlleistung ("Wir für Gesundheit")
    • Eine langfristige Perspektive und einen unbefristeten Arbeitsvertrag
    • JobTicket Premium - für 30 € quer durch Hessen im gesamten RMV-Gebiet
    • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben: Zertifizierung Beruf & Familie, flexible Arbeitszeiten, kostenfreie Kindernotbetreuung sowie eine Kindertagesstätte auf dem Campus Innenstadt, Parkmöglichkeiten nach Vergabekriterien
    • Strukturiertes Onboarding und jährliche Mitarbeitergespräche
    • Eine Kantine am Campus Innenstadt für alle Mitarbeitenden und Besucher sowie einen attraktiven Arbeitsstandort mit hoher Lebensqualität und bester Anbindung an den ÖPNV

    Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne telefonisch an den Klinikdirektor ​​​​​​​​​​​für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin, Herrn Prof. Dr. med. Karl Ludwig, Tel. 06151/107-6751 wenden.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, gerne über unsere Onlineplattform, bis 31.10.2021.




    Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung