Banner

Gemeinsam fürs Leben.

Strategische*r Einkäufer*in mit Schwerpunkt IT

im Klinikum Darmstadt in Vollzeit

Maximale Versorgung mit Sicherheit: Die Klinikum Darmstadt GmbH ist der wachsende Gesundheitsdienstleister und Notfallversorger der höchsten Versorgungsstufe in Südhessen mit zahlreichen Karrierechancen und Entwicklungsmöglichkeiten. Das Akademische Lehrkrankenhaus befindet sich mitten in Darmstadts Innenstadt, hat 21 Kliniken und Institute und etwa 1.000 Betten. Von dem am 31.12.2020 bezogenen Zentralen Neubau profitieren nicht nur die jährlich 150.000 Patienten sondern auch die 3.200 Mitarbeitenden: Kurze Wege zwischen allen somatischen Fachkliniken, moderne Arbeitsplätze und Medizintechnik auf dem neuesten Stand. Zusätzlich befindet sich unsere Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Standort Marienhospital Darmstadt.

Der Mensch und das Leben stehen bei uns im Mittelpunkt.

Die Abteilung Zentraleinkauf in der Klinikum Darmstadt GmbH agiert als kundenorientierter Dienstleister zur Anwenderberatung, Produktauswahl und Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen. Die Abteilung schafft Synergien, um die Behandlungsqualität zu sichern, den Nutzen für Mediziner, Pflegekräfte und Fachabteilungen zu steigern sowie die Wirtschaftlichkeit durch ganzheitliche Betrachtung deutlich zu verbessern.

Der Schwerpunktbereich IT nimmt einen immer größer werdenden Part im Bereich des Zentraleinkaufs so wie im Gesamtunternehmen der Klinikum Darmstadt GmbH ein. Hierzu ist es notwendig, die entsprechende IT-Fachexpertise vorzuhalten und bestmöglichst für die strategische und zukunftsorientierte Weiterentwicklung zu nutzen. Diese Vollzeitstelle ist zum 01.01.2022 unbefristet zu besetzen.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Alle anfallenden Tätigkeiten im Rahmen des strategischen Einkaufs, Schwerpunktbereich IT-Komponenten
  • Auswahl geeigneter Lieferanten sowie vollumfängliche Vertrags- und Konditionsverhandlungen
  • Jährliche Investitions- bzw. Beschaffungsplanung der IT-Komponenten in Abstimmung mit der Fachabteilung
  • Abschluß mehrjähriger Rahmenvereinbarungen in Abstimmung mit der Fachabteilung
  • Beschaffungsmarktanalyse
  • Erstellen von technischen Leistungsbeschreibungen im Rahmen von IT-Vergabeverfahren
  • Durchführung von öffentlichen Ausschreibungen im Schwerpunktbereich
  • Externe Lieferantenbetreuung und - bewertung
  • Sicherstellung einer vergabekonformen Beschaffung
  • Ausarbeitung der Stammdaten- und Warengruppenstrategie

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium (z. B. Wirtschaftsinformatiker) oder eine Ausbildung im IT-technischen bzw. kaufmännischen Bereich
  • Erfahrung im Einkauf von IT-Komponenten, idealerweise im Gesundheitswesen sind vom Vorteil
  • SAP-Kenntnisse insbesondere Modul MM; sicherer Umgang mit EDV-Office-Standardsoftware
  • Gute Kenntnisse der Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge (VgV)
  • Ausgeprägtes IT-Verständnis sowie Kenntnisse im IT- und Lizenzrecht wünschenswert
  • Strukturierte, eigenständige und lösungsorientierte Arbeitsweise mit der Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen
  • Eigeninitiative, Zuverlässigkeit, Teamorientierung sowie eine schnelle Auffassungsgabe

Was wir bieten:

  • Gemeinsame strukturierte Einarbeitung, ein aufgeschlossenes Team sowie eine enge Verzahnung mit unserer IT-Fachabteilung
  • Interessante und vielseitige Tätigkeit mit verantwortungsvollen Aufgaben und einem hohen Maß an Eigenverantwortung sowie einen großen Gestaltungsspielraum zur Erbringung eigener Lösungsansätze, Ideen und Impulse
  • Eine attraktive Vergütung und Benefits: Tarifliche Vergütung mit Jahressonderzahlung und betrieblicher Altersvorsorge, elektronische Zeiterfassung sowie weitere Vergünstigungen
  • Eine langfristige Perspektive und einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement: Vergünstigungen bei Sport- und Fitnessangeboten, externes Beratungsangebot für Mitarbeitende, ein betriebliches Eingliederungsmanagement sowie eine kostenfreie private Krankenzusatzversicherung für stationäre Wahlleistung ("Wir für Gesundheit")
  • JobTicket Premium - für 30 € quer durch Hessen im gesamten RMV-Gebiet
  • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben: Zertifizierung Beruf & Familie, flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten, kostenfreie Kindernotbetreuung sowie eine Kindertagesstätte auf dem Campus Innenstadt, Parkmöglichkeiten nach Vergabekriterien
  • Strukturiertes Onboarding und jährliche Mitarbeitergespräche
  • Eine Kantine am Campus Innenstadt für alle Mitarbeitenden / Besucher sowie einen attraktiven Arbeitsstandort mit hoher Lebensqualität, einem kollegialen Umfeld, einen modernen Arbeitsplatz und bester Anbindung an den ÖPNV

Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne persönlich an unsere Leitung des Zentraleeinkaufs Frau Oppitz unter Tel. 06151/107-5450 wenden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, gerne über unsere Onlineplattform bis 30.11.2021.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung