Banner

Gemeinsam fürs Leben.

Oberarzt (m/w/d) Nuklearmedizin

im Klinikum Darmstadt in Vollzeit

Maximale Versorgung mit Sicherheit: Die Klinikum Darmstadt GmbH ist der wachsende Gesundheitsdienstleister und Notfallversorger der höchsten Versorgungsstufe in Südhessen mit zahlreichen Karrierechancen und Entwicklungsmöglichkeiten. Das Akademische Lehrkrankenhaus hat 21 Kliniken und Institute, 850 Betten und 3.200 Mitarbeitende. Bis Ende 2020 entsteht ein Zentraler Neubau in der Innenstadt, der dem Team und den jährlich 150.000 Patienten zugutekommt. Alle somatischen Fachkliniken sind dann am Innenstadtcampus konzentriert. 

Der Mensch und das Leben stehen bei uns im Mittelpunkt.

Das Institut für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin verantwortet die Patientenversorgung des Klinikums im gesamten Leistungsbereich der diagnostischen und interventionellen Radiologie und Neuroradiologie. Ergänzt wird dies durch ein breites Spektrum nuklearmedizinischer Leistungen. Das Institut ist Bestandteil des Onkologischen Zentrums, des Gefäßzentrums und der überregionalen Stroke-Unit des Klinikums. Es ist akkreditierte Weiterbildungsstätte der Deutschen Gesellschaft für interventionelle Radiologie und der Deutschen Gesellschaft für Neuroradiologie.

Seiner Bedeutung für die Patientenversorgung eines Maximalversorgers entsprechend verfügt das Institut über eine umfängliche Geräteausstattung (u.a. 2 MSCT, 1 PET/CT, 1 intraop. CT, 1 Gammakamera, 2 MRT, 2 DSA-Anlagen).  

Nach Stellenantritt unseres neuen Direktors Herrn Prof. Dr. med. Karl Ludwig im vergangenen Jahr befindet sich das Institut in einer besonderen Phase des Ausbaus und der Weiterentwicklung. Es versteht sich dabei als selbstbewusster und qualitativ hochwertiger Dienstleister für die Patienten und Zuweiser des Hauses.

Die Erweiterung der nuklearmedizinischen Diagnostik ist wichtiger Bestandteil des Ausbaus. Das aktuelle Spektrum der nuklearmedizinischen Leistungen umfasst alle gängigen diagnostischen Methoden (Sentinel-Lymphknoten, Skelett-, Schilddrüsen-, Myokardszintigraphie) einschließlich PET/CT. Die Beantragung der Weiterbildungsermächtigung Nuklearmedizin ist geplant.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Übernahme von Führungsverantwortung für den übertragenen Bereich
  • Sicherstellung der medizinischen Leistungserbringung auf dem neuesten medizinischen Stand
  • Aktive Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Institutes

Ihr Profil:

  • Anerkennung als Doppelfacharzt Nuklearmedizin/Radiologie mit dem Wunsch nach fachlicher Weiterentwicklung in der Radiologie/Neuroradiologie oder Anerkennung als Facharzt für Nuklearmedizin mit dem Ziel einer Weiterbildung zum Facharzt für Radiologie
  • Sehr gute menschliche und fachliche überzeugende Führungsqualitäten sowie ausgeprägte Sozialkompetenz
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Patientenorientierte, kommunikative und kollegiale Persönlichkeit

Was wir bieten:

  • Interessante und vielseitige Tätigkeit mit verantwortungsvollen Aufgaben und einem hohen Maß an Eigenverantwortung in einem sich schnell und zielgerichtet entwickelnden Arbeitsumfeld
  • Angebot und Förderung von vielfältigen Möglichkeiten der persönlichen Fort- und Weiterbildung sowohl intern in eigener Akademie, als auch extern
  • Eine attraktive Vergütung und Benefits: Tarifliche Vergütung mit Jahressonderzahlung, betrieblicher Altersvorsorge, elektronische Zeiterfassung, Personalverkauf in der Klinikapotheke sowie weitere Vergünstigungen
  • JobTicket Premium - für 30 € quer durch Hessen im gesamten RMV-Gebiet
  • Eine langfristige Perspektive und einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben: Kindernotbetreuung sowie eine Kindertagesstätte auf dem Campus Innenstadt
  • Strukturiertes Onboarding und jährliche Mitarbeitergespräche
  • Eine Kantine am Campus Innenstadt für alle Mitarbeitenden und Besucher sowie einen attraktiven Arbeitsstandort mit hoher Lebensqualität und bester Anbindung an den ÖPNV

Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne persönlich an Herrn Prof. Dr. Ludwig unter 06151/107-6750 wenden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, gerne über unsere Onlineplattform, bis 31.10.2020.




Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung